Vita

Ulrike Sabine Maier, geb. 1968 in Sinsheim, 1996 Ausbildung zur Bewegungstherapeutin, seit 2004 als freie Autorin im Raum Darmstadt tätig. Ausbildung für kreatives und therapeutisches Schreiben bei Silke Heimes und Akademiestudium in Kulturwissenschaften/Literatur (Weiterbildung) an der FU Hagen. Weiterbildung zur Fachjournalistin an der Freien Journalistenschule Berlin.

Seit 2005 fachjournalistische Mitarbeiterin in einer Online-Redaktion im medizinischen Bereich und Kolumnistin bei einer Fachzeitschrift. Der literarische Schwerpunkt liegt vor allem in Kurzprosa, lyrischer Prosa und Erzählungen.

Seit 2008 Mitglied im Zentrum für junge Literatur im Literaturhaus Darmstadt und der Textwerkstatt unter Leitung von Kurt Drawert und Martina Weber.

Leitung mehrerer Schreibtrainingsgruppen für Jugendliche und Erwachsene.

Zahlreiche Veröffentlichungen von Kurzgeschichten und lyrischer Prosa in Anthologien und Zeitschriften, verschiedene Wettbewerbspreise, unter anderem Putlitzer Preis 2018, Literaturpreis/ Autorenverband 42er.

Arbeitsstipendium für das Romanprojekt „Lebensläufer“  (2017) vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Interview zum Romanprojekt und biographischem Schreiben durch den Biografen Stefan Kappner :

https://biografika.de/ulrike-sabine-maier-man-kann-um-die-lebens-skulptur-herumgehen

Mitglied der 42er Autoren (2019)

(Seit 2021 im Vorstand)

Mitglied des  Deutschen Fachjournalisten-Verbandes DFJV